Tag

Foxterrier

FoxterrierLabrador RetrieverNewsZucht

Namenstag

Lang haben wir überlegt und uns nun endlich für die Ahnentafelnamen unserer Welpen entschieden. Wir begrüßen somit: LABRADOR RETRIEVER Rüden: Stainless Steel, Set U'r Sails und Straight Ahead vom Auerswalder Teich Hündinnen: Sarracenia Design 4, Standing Ovation, Sugar Coated, Sweetest Disease und Summer Breeze vom Auerswalder Teich FOXTERRIER Catch Me, Captivate Me, Cool Down, Cowboy Beebop und Captain Obvious vom Auerswalder Teich
Mario
22. Juli 2016
FoxterrierNewsZucht

Der Foxterrier C-Wurf ist da

Gestern Abend hat unsere Juice ihre Welpen nach Jack (Agria Jack Niccholson) geboren. In einer reibungslosen Geburt brachte sie von 18:20 Uhr bis 20:50 Uhr fünf gesunde Rüden zur Welt. Wir freuen uns sehr über diesen Wurf und die kommende Zeit der Aufzucht.
Mario
9. Juni 2016
FoxterrierNewsShow

Show Königshofen

Am Samstag morgen fuhren wir nach Königshofen, wo die Landesgruppe Thüringen des DFV zur 12. Spezial-Zuchtschau eingeladen hatte. Als Richterin war Manuala Weiß (De la Rosa) eingeladen. Wir waren mit 3 Foxterriern dabei. Unsere Pika (Adora vom Wildpark) und Candy (Agria American Girl) starteten gemeinsam in der Jugendklasse. Mit unserem Gastrüden Yazoo (Agria Yazoo) starteten wir zum ersten Mal in der Championklasse - er bekam das V1 und das CAC VDH. Unsere Pika belegte den ersten Platz und erhielt ebenfalls das CAC VDH, sowie das CAC DFV und konnte sich am Ende noch das BOS holen. Candy wurde mit V3 bewertet. Wir freuen uns sehr über die erreichten Ergebnisse und danken allen,d ie an der Organisation, sowie Durchführung der Show beteiligt waren. Alles war super und die thüringer Bratwürste erstklassig - wir kommen gern wieder.
Mario
6. Juni 2016
News

Mick – Bearhunter vAT

Unser Mick (Bearhunter vom Auerswalder Teich) ist nach aufregenden Tagen auf seiner ersten Show (mehr dazu später) nun auch in seine neue Familie gezogen. Wir wünschen alles Gute, eine aufregende Zeit und freuen uns über Berichte.
Mario
17. Mai 2016
News

Neues und Altest vom Auerswalder Teich

Die Zeit vergeht doch jedes Jahr wieder wie im Flug. Nun ist schon der Juni 2015 vorbei und somit auch schon wieder die Hälfe des Jahres erreicht. Bei uns gab es in der letzten Zeit auch wieder ein paar kleine Veränderungen. Unsere Dippy ist nun in den weiten Nord Osten von Deutschland gezogen und verlebt bei einem sehr erfahrenen Foxterrier-Liebhaber Ihren Lebensabend. Das Loslassen war für uns wieder nicht ganz einfach, aber es ist dann eben doch die nüchtern betrachtete und manchmal unumgängliche Notwendigkeit, die solch eine Entscheidung hervor ruft. Im Mai besuchten wir auch wieder die VDH Europasieger-Schau in Dortmund. Als Richter war Herr F. Pohlena eingeladen.Wir stellten insgesamt drei von unseren Foxterriern zu dieser Ausstellung aus. Unser Gastrüde "Agria Jack Nichoson" bekam in der Rüden Champion Klasse das V1, die Anw.Dt.Ch.,CAC,CACIB und wurde VDH Europasieger 2015. Unsere "Apple Mint vom Auerswalder Teich" bekam ebenfalls das V1, Anwt. Dt.…
Mario
27. Juni 2015
FoxterrierNewsZucht

Elly sucht einen neuen Wirkungskreis

Unsere „Elly“ (Be My Girl vom Auerswalder Teich) ist eine aufgeweckte, liebenswerte sowie lebensfrohe, freundliche junge Hündin. Gemeinsam mit Ihrer Schwester haben wir sie damals aus unserem B-Wurf behalten, um ihre weitere Entwicklung zu verfolgen. Beide Hündinnen haben sich gleichermaßen sehr gut entwickelt und sind mittlerweile zu formschönen, sowie vollzahnigen Junghündinnen heran gewachsen. Unsere Elly ist, wie ihre Schwester, von einem vielversprechenden Typ. Elly versteht sich mit anderen Hunden und verhält sich bei den Kontaktaufnahmen immer freundlich. Sie ist sehr lernwillig und läuft bei unseren Spaziergängen ordentlich an der Leine. Autofahrten ist sie gewohnt und verträgt diese bis jetzt sehr gut. Sollten Sie Interesse an unserer Elly haben, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.
Mario
12. Juni 2015
FoxterrierNewsShow

Einmal Birmingham und zurück

Nun auch hier noch ein kleiner Bericht über unsere Reise nach England zur Cruft 2015. Schon lange vorher stand fest, dass wir diesmal als kleine Reisegruppe unterwegs sein werden. Das Interesse aus unseren Arbeitsgruppen war gross aber leider konnte aus zeitlichen Gründen auch nicht jeder mitkommen. So waren wir insgesamt zu fünft und somit war auch klar, dass wir dafür nur ein  Ford(t)  - Bewegungsmittel brauchten. Auf Grund der Geschlechterverteilung meiner Mitfahrer, hatte ich anfänglich zwar das große Bedenken zur Gepäckverstaulogistik aber alle haben sich im verträglichen Ramen an meine Hinweise gehalten. So machten wir uns dann in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch auf den Weg nach Birmingham. Insgesamt lag nun eine Fahrstrecke von 1300 km vor uns. Unsere Foxterrier Hündin Juice hatte es sich bequem gemacht und ich denke mal, sie hatte dafür auch den meisten Platz. Nach einer reibungslosen Fahrt sind wir im Hotel angekommen und liesen…
Mario
13. März 2015